Durchblutungsstörungen

Ginkgo biloba (Ginkgobaum)

Arterielle, periphere und cerebrale Durchblutungsstörungen. Claudicatio intermittens. Bewährt.

  • Gabe: D1 – D 3
  • Wertigkeit 3

Sabdariffa (Hibiscus sabdariffa, afrikanische Malve)

Empirisch bei venösen Stauungen in den Beinen, Vor allem. nach langem Stehen.

  • Gabe: D2 – D3
  • Wertigkeit 3

Secale cornutum (Mutterkorn)

Periphere Durchblutungsstörungen, Claudicatio intermittens, Ulcus cruris. Gangraena senilis. Wadenkrampf. Ohrensausen. Taubheit und Gefühlosigkeit der Glieder. Kribbeln, Ameisenlaufen. Brennen der Hände und Füße. Prickeln und Taubheit der Fingerspitzen, empfindlich gegen Kälte. Trockene Gangrän der Finger und Zehen ohne Schmerzen.

Verschlimmerung durch: Wärme, Bewegung.

Besserung durch: Kälteeinwirkung.

Hinweis Rezeptpflichtig bis einschl. D 3 / C 1.

  • Gabe: D4 – D 12
  • Wertigkeit 3

Tabacum (Nicotiana tabacum, Tabak)

Claudicatio intermittens. Digiti mortui. Glieder kalt und blau. Schwitzende Hände. Kribbeln und Ameisenlaufen. Zittern und Taumeln nach Anstrengung.

  • Gabe: D 4 – D 12
  • Wertigkeit 3