Behandlung von Kreislaufkollaps

Camphora (Kampfer)

Vasomotorenkollaps plötzlich auftretend, meist nach Erregung und Angst mit eisiger Haut, kaltem Schweiß, Blässe und Zyanose. Übelkeit und Erbrechen, Mund und Atem kalt. Puls schnell, aber kaum spürbar. Präkordialangst, innerliche Kälte, will sich aber trotzdem nicht zugedeckt lassen.

Hinweis: in Wasser nicht löslich!

Gabe: D1 – D4


Moschus moschiferus (Moschus)

Plötzliche Ohnmacht bei geringster Erregung. Tödlich blasses Gesicht, bläuliche Lippen. Lach- und Weinkrämpfe, Wutanfälle bis zur Bewußtlosigkeit. Hysterie.

Gabe: D3 – D12


Tabacum (Nicotiana tabacum, Tabak)

Große muskuläre Schwäche. Gesicht sehr blass. Kalter Schweiß, eiskalter Körper. Blutdruckabfall, Puls schwach. Schwindel, Übelkeit.
Verschlimmerung durch: geringste Bewegung, Wärme.
Besserung durch: frische Luft, Schließen der Augen.

Gabe: D4 – D12


Veratrum album (weiße Nieswurz)

Eiseskälte des Körpers. Blässe des Gesichts. Schweiß reichlich, kalt, vor allem Stirn. Herz und Puls schwach und schnell. Zyanose des Gesichts. Schüttelfrost.
Verschlimmerung durch: geringste Bewegung.
Besserung durch: warmes Zudecken.

Hinweis: Rezeptpflichtig bis einschl. D3 / C1
Gabe: D4 – D6


Vipera berus (Kreuzotter)

Akute Kreislaufschwäche mit Durst, Erbrechen, unwillkürlichem Stuhl­ und Harnabgang. Eiseskälte und kalter Schweiß.
Besserung durch: Erbrechen, Auftreten von Schweiß.

Hinweis : Rezeptpflichtig bis einschl. D3 / C1
Gabe: D12 – D30