Behandlung des Roemheld-Syndroms

Argentum nitricum (Höllenstein)

Roemheld mit Pektanginöse Beschwerden mit Bandgefühl um die Brust. Auftreibung und Blähsucht, wie zum Platzen. Reichliches Aufstoßen und Angstgefühl.
Verschlimmerung durch: Rechtslage.
Besserung durch: Linkslage (Druck), in frischer Luft.

Hinweis: rezeptpflichtig bis einschl. D3 / C1
Gabe: D4 – D30


Asa foetida (Stinkasant)

Gefühl einer Kugel, die zum Schlund aufsteigt, mit Zusammenziehung der Speiseröhre und häufigem Leerschlucken. Gefühl, als würde der Magen in Richtung Zwerchfell und Speiseröhre gedrängt. Viel Aufstoßen von Luft, fortgesetztes knallendes Rülpsen. Herzklopfen und Stenokardien infolge Zwerchfellhochstand bei Meteorismus. Durchatmen unmöglich.

Gabe: D4 – D12


Carbo vegetabilis (Holzkohle)

Roemheld mit Reichlichem Aufstoßen auch außerhalb der Mahlzeiten, ranzig oder fettig, Foetor, reichliche Gasbildung mit Bauchgrimmen, übelriechende Blähungen, Säure im Magen mit Brennen. Beengung auf der Brust und kurzer Atem. Abneigung gegen Fettes, Milch. Unverträglichkeit von Alkohol.
Verschlimmerung durch: nach dem Essen, fettes Esse, Alkohol.
Besserung durch: Aufstoßen, Abgang von Winden, im Freien.

Gabe: D4 und höher


Dioscorea villosa (Yamswurzel)

Gastrokardialer Symptomenkomplex mit Magen- und Darmkoliken. Nicht gebessert durch Stuhlgang. Akute Anfälle von Krämpfen der Eingeweide mit starken, anhaltenden Schmerzen und heftigen Schmerzattacken.
Verschlimmerung durch: ruhiges Liegen.
Besserung durch: Dehnung der schmerzenden Partie, Druck.

Gabe: D1 – D4


Leonorus cardiaca (Herzgespann)

Nervöse, funktionelle Herzstörungen durch Meteorismus. Gastrokardialer Symptomenkomplex.

Gabe: D1 – D2


Mandragora e radice siccato (Alraunenwurzel)

Völlegefühl und Druck im Oberbauch mit Herzklopfen und Atemnot. Häufiges Aufstoßen. Häufiges Kollern und Abgang von reichlichen Blähungen.
Besserung durch: Umhergehen, Aufstoßen, Abgang von Winden.

Gabe: D4 – D30


Nux moschata (Muskatnuss)

Roemheld. Isst zu viel und zu schnell. Nach dem Essen ungewöhnlich starke Auftreibung des Bauches. Behindert die Atmung. Alle Speisen scheinen in Gas überzugehen. Großes Schlafbedürfnis, jedoch Flatulenz hindert am Schlaf. Herzklopfen nach Mitternacht mit lautem Aufstoßen.
Besserung durch: Wärme, Trinken von heißem Wasser.

Gabe: D3 – D6